Warmwasser-Genuss mit gutem Gewissen – die Hybrid-Anlage nicht nur für Wellness-Fans

Eine unkomplizierte Ergänzung für die Bestandsanlage: Die BTW S 250 B erwärmt das gespeicherte Trinkwasser direkt über Energieaustausch mit der Raumluft – sicher, preiswert und umweltverträglich.

Für Küche, Dusche oder Whirlpool-Wanne: Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und erwärmt damit bis zu 243 Liter Speichervolumen. Angeschlossen wird sie direkt an die bestehende Heizung.

Die leise Trinkwasser-Wärmepumpe von BRÖTJE benötigt weder Genehmigung noch Zulassung. Sie ist einfach zu installieren und anspruchsarm in der Wartung. Im Einfamilienhaus bis 200 m2 bietet sie eine schnelle und effektive Möglichkeit, Emissionswerte und Betriebskosten der Heizungsanlage zu senken. Besonders attraktiv ist das klimafreundliche Konzept für Besitzer von Wellnessbädern mit hohem Warmwasserbedarf. Auch für Immobilien, deren Dachaufbau keine Solarthermie-Nutzung erlaubt, stellt die Wärmepumpentechnik eine interessante Alternative dar.

Die BTW S 250 B kann die Bestandsanlage um 1,41 kW Heizleistung ergänzen. Ein integrierter Wärmetauscher von 21,5 kW Leistung erlaubt die Beladung der Trinkwasserwärmepumpe mit zusätzlicher Energie, zum Beispiel aus einem vorhandenen Heizsystem oder aus einer alternativen Quelle.

Das natürliche Kältemittel R290 ermöglicht einen besonders klimaschonenden Betrieb. Dabei kommt die Einheit mit nur 150 g Kältemittel aus. Hinsichtlich des Betriebsgeräusches gehört das Modell mit 49 dB (A) Schallleistung zu den leisesten auf dem Markt. Bei einem beachtlichen COP von bis zu 3,54 erreicht es Trinkwassertemperaturen von maximal 75 °C.

Mit einer Aufstellhöhe von 1.760 mm Höhe findet die BTW S 250 B auch unter niedrigen Raumdecken Platz. Die Regelungseinheit der Wärmepumpe lässt sich auch außerhalb des Aufstellraumes an der Wand montieren. So ist eine bequeme Bedienung vom Wohnbereich aus möglich. Im Aufstellraum selbst kann die Anlage zudem zur Luftentfeuchtung und Kühlung eingesetzt werden.

Die Vorteile des Hybrid-Paketes “Der Einsteiger” von BRÖTJE

  • Möglichkeit der Nutzung von eigenem PV-Strom
  • Besonders umweltfreundliche Trinkwassererwärmung
  • Nutzung des Energiereservoirs aus der Raumluft
  • Bis zu 243 Liter Speichervolumen für höchsten Warmwasserkomfort
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Mögliche Raumluftentfeuchtung und/oder Kühlung des Aufstellraumes

Weitere Informationen zu den Hybridlösungen von BRÖTJE stehen auf www.broetje.de/de/hybridheizung bereit.

Über die August Brötje GmbH

Das Unternehmen BRÖTJE kann auf über 100 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Vermarktung von Heiztechnik sowie Service- und Dienstleistungen im Heizungsbereich zurückblicken. Innovationen und Zukunftsorientierung stehen stets auf der Unternehmensagenda. Neben den bewährten Brennwertgeräten für den Einsatz fossiler Energieträger ist der Heizungsspezialist mit Innovationen im Wärmepumpenproduktsegment, in der Solarthermie sowie in der Wasserstoffnutzung für die Energietransformation in der Zukunft bestens aufgestellt.

Der einst kleine Familienbetrieb aus Rastede ist Teil der international agierenden BDR Thermea Gruppe. Durch die enge interne Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch können zukunftsweisende Lösungen wie die Möglichkeiten der Wasserstoffnutzung schneller vorangetrieben werden. BRÖTJE wird sich auch weiterhin auf den Ausbau und die Optimierung seiner Systeme konzentrieren – gepaart mit intelligentem Zubehör für das smarte Zuhause.

Weitere Informationen aus dem Hause BRÖTJE: www.broetje.de

 

 

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz